Galerie Neuer Trak­tor für die Pflege geschütz­ter Bio­tope

Mit dem Erwerb eines Trak­tors Typ Val­tra 114 ein­schließ­lich Heu­wen­der ist für wei­tere Jahre die Pflege geschütz­ter Bio­tope durch die Gemein­nüt­zige GmbH Natur­be­wah­rung Osterz­ge­birge gesi­chert. Dank der Bewil­li­gung des Antra­ges „Anschaf­fung von Tech­nik zur Durch­füh­rung natur­schutz­ge­rech­ter Pfle­ge­maß­nah­men in Natur­schutz­ge­bie­ten, Flä­chen­na­tur­denk­ma­len und FFH Natura 2000-Gebie­ten im Osterz­ge­birge“ konnte diese neue Maschine ange­schafft wer­den.

Die Haupt­ein­satz­ge­biete des Schlep­pers sind die Pflege und Bewirt­schaf­tung von Berg­wie­sen und Borst­gras­ra­sen (Lebens­raum­ty­pen nach Anhang der FFH-Richt­li­nie), häu­fig mit Bestän­den geschütz­ter Pflan­zen­ar­ten. Der Ein­satz des erwor­be­nen Trak­tors wird ver­voll­stän­digt mit einem bereits vor­han­de­nen Lade­wa­gen sowie einer Heu­presse.

Stel­len­aus­schrei­bung: Pro­jekt­mit­ar­bei­ter Mar­ke­ting im Bota­ni­schen Gar­ten Schel­l­er­hau (m/​w/​d)

Für den Bota­ni­schen Gar­ten Schel­l­er­hau wird im Rah­men eines Pro­jek­tes fol­gende Stelle aus­ge­schrie­ben: Pro­jekt­mit­ar­bei­ter Mar­ke­ting (Aus­bau und qua­li­ta­tive Wei­ter­ent­wick­lung tou­ris­ti­scher Ganz­jah­res- und win­ter­tou­ris­ti­scher Ange­bote) im Bota­ni­schen Gar­ten Schel­l­er­hau Alle Infor­ma­tio­nen zu die­ser Stel­len­aus­schrei­bung fin­den Sie unter Jobs und Prak­tika.

Der Klaf­fende Eisen­hut Aco­ni­tum pli­ca­tum im Bota­ni­schen Gar­ten Schel­l­er­hau

Die ein­hei­mi­sche, in Sach­sen eta­blierte Art eines blauen Eisen­huts Aco­ni­tum pli­ca­tum ist auf ein klei­nes Gebiet süd­öst­lich von Tel­l­er­häu­ser bei Ober­wie­sen­thal beschränkt, wo sie im Quell­be­reich des Klin­ger­bachs vor­kommt. Sie gilt als indi­gene Art, deren Ent­ste­hung und Aus­brei­tung auf natür­li­che, vom Men­schen unbe­ein­flusste Weise erfolgte. Die Art wächst als...

Herbst­füh­rung und Saat­gut- und Pflan­zen­tausch­bör­sen im Bota­ni­schen Gar­ten

Am 24.09.2020 fin­det die jähr­li­che Son­der­füh­rung „Herbst­zau­ber“ um 11.00 Uhr statt. Auch Ende Sep­tem­ber gibt es noch inter­es­sante Aspekte im Gar­ten, die es wert sind, gezeigt zu wer­den. Die Kos­ten betra­gen Ein­tritt + Füh­rung 6,00 €/​Erw. Corona bedingt dür­fen aller­dings nur 10 Per­so­nen an der Füh­rung teil­neh­men. Daher ist eine...

Pres­se­mit­tei­lung zum Säch­si­schen Fran­sen-Enzian, MDR Sach­sen­spie­gel im Bota­ni­schen Gar­ten

Kaum zu glau­ben und dann Rie­sen-Freude, dies waren die ers­ten Reak­tio­nen von Annette Zim­mer­mann, vom Bota­ni­schen Gar­ten Schel­l­er­hau, Ilona Grimm von der Unte­ren Natur­schutz­be­hörde des Vogt­land­kreis und Wolf­gang Rie­t­her von der Natur­schutz­ver­ei­ni­gung Pro Natur­schutz Sach­sen e.V., als sie bei ihrem Kon­troll­gang die ers­ten Blü­ten des Säch­si­schen Fran­sen-Enzi­ans ent­deck­ten. Vier...

Hast du Töne?

Über die Klein­pro­jek­te­för­de­rung der LEA­DER-Region Sil­ber­nes Erz­ge­birge hat der Bota­ni­sche Gar­ten Schel­l­er­hau Gel­der für den Neu­bau des Holz­po­des­tes unterm Son­nen­se­gel (Grü­nes Klas­sen­zim­mer) bekom­men. Nun, nach Abschluss der Arbei­ten, wol­len wir das neue Holz­po­dest, das mit hoch­wer­ti­ge­ren, lang­le­bi­ge­ren Höl­zern errich­tet wurde, ein­wei­hen. Am Mitt­woch, den 19.08.2020 fin­det um 14.30 Uhr...

Bota­ni­scher Gar­ten Schel­l­er­hau und Geor­gen­fel­der Hoch­moor ab 4. Mai 2020 geöff­net

Wir haben gute Nach­rich­ten: Der Bota­ni­sche Gar­ten Schel­l­er­hau und das Geor­gen­fel­der Hoch­moor sind ab 4. Mai 2020 wie­der für Besu­cher geöff­net! (Es gel­ten spe­zi­elle Corona-bedingte Rege­lun­gen für das Ver­wei­len im Gar­ten und Hoch­moor, über wel­che wir sie an den Ein­läs­sen infor­mie­ren.)

Bota­ni­scher Gar­ten vor­aus­sicht­lich bis 3. Mai geschlos­sen

Die der­zei­tige Situa­tion, bedingt durch die Aus­brei­tung des Corona-Virus und die dar­aus resul­tie­ren­den Bestim­mun­gen zum Schutz der Bevöl­ke­rung, macht es lei­der nicht mög­lich, den Bota­ni­schen Gar­ten wie geplant zum 01. Mai für unsere Besu­cher zu öff­nen. Damit ent­fällt natür­lich auch die Son­der­füh­rung „End­lich Früh­ling“ am 1. Mai anläss­lich des...

Ehren­amts­pass gilt auch 2020 bei uns

Um dem frei­wil­li­gen Ein­satz vie­ler Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mehr Aner­ken­nung zu ver­schaf­fen, ent­wi­ckelte die Bür­ger­stif­tung Dres­den den Ehren­amts­pass. Jedes Jahr erhal­ten etwa 1.500 beson­ders enga­gierte Bür­ge­rin­nen und Bür­ger einen „Pass“, der es ermög­licht, über 100 Ver­güns­ti­gun­gen in Anspruch zu neh­men. Dazu gehö­ren zum Bei­spiel Ermä­ßi­gun­gen in Kul­tur­ein­rich­tun­gen sowie in...