Neuer Trak­tor für die Pflege geschütz­ter Biotope

Mit dem Erwerb eines Trak­tors Typ Val­tra 114 ein­schließ­lich Heu­wen­der ist für wei­tere Jahre die Pflege geschütz­ter Bio­tope durch die Gemein­nüt­zige GmbH Natur­be­wah­rung Osterz­ge­birge gesi­chert. Dank der Bewil­li­gung des Antra­ges „Anschaf­fung von Tech­nik zur Durch­füh­rung natur­schutz­ge­rech­ter Pfle­ge­maß­nah­men in Natur­schutz­ge­bie­ten, Flä­chen­na­tur­denk­ma­len und FFH Natura 2000-Gebie­ten im Osterz­ge­birge“ konnte diese neue Maschine ange­schafft werden.

Die Haupt­ein­satz­ge­biete des Schlep­pers sind die Pflege und Bewirt­schaf­tung von Berg­wie­sen und Borst­gras­ra­sen (Lebens­raum­ty­pen nach Anhang der FFH-Richt­li­nie), häu­fig mit Bestän­den geschütz­ter Pflan­zen­ar­ten. Der Ein­satz des erwor­be­nen Trak­tors wird ver­voll­stän­digt mit einem bereits vor­han­de­nen Lade­wa­gen sowie einer Heupresse.