Geor­gen­fel­der Hoch­moor

Geor­gen­fel­der Hoch­moor

Blick ins Moor
Blick ins Moor

Die Ent­wick­lung der erz­ge­bir­gi­schen Hoch­moore begann in der Nach­eis­zeit vor etwa 10.000 Jah­ren auf­grund nied­ri­ger Tem­pe­ra­tu­ren und hoher Nie­der­schläge in Gelän­de­sen­ken und an schwach geneig­ten Hän­gen.

Das unbe­grenzte Wachs­tum der Torf­moose führt zu einer uhr­glas­ähn­li­chen Auf­wöl­bung des Moo­res, daher der Begriff Hoch­moor.

Auf säch­si­schem Gebiet befin­det sich mit einer Größe von 12 Hektar nur ein Zehn­tel der Flä­che des süd­lich der Lug­steine gele­ge­nen Moor­kom­ple­xes, der bis ins Böh­mi­sche reicht.

Über dem hier anste­hen­den Teplit­zer Quarz­por­phyr hat sich im Laufe der Jahr­tau­sende eine Torf­mäch­tig­keit von 4 – 5 Metern her­aus­ge­bil­det.

Die cha­rak­te­ris­tischs­ten Pflan­zen des Moo­res und sei­ner Rand­be­rei­che sind neben der domi­nie­ren­den Moor­kie­fer ver­schie­dene Torf­moosar­ten, die Moos­beere, der „fleisch­fres­sende“ Son­nen­tau, die Rausch- oder Trun­kels­beere, das Schei­dige und Schmal­blätt­rige Woll­gras, der Sumpf­porst, der Sie­bens­tern, die Hei­del­beere sowie das Hei­de­kraut.

Das Geor­gen­fel­der Hoch­moor, eines der schöns­ten Krumm­holz­kie­fern­moore des Erz­ge­bir­ges, wurde bereits 1926 als Natur­schutz­ge­biet aus­ge­wie­sen und durch einen Natur­lehr­pfad tou­ris­tisch erschlos­sen.

Öff­nungs­zei­ten

von Ostern bis Ende Okto­ber (wit­te­rungs­ab­hän­gig) täg­lich von 9 bis 17 Uhr

Ein­tritt

Erwach­sene 3,00 €
Erwach­sene mit Kur­karte, Schwer­be­schä­digte
und Grup­pen ab 15 Per­so­nen
2,00 €
Kin­der ab 6 Jahre, Azu­bis 1,50 €
Kin­der ab 6 Jahre mit Kur­karte 1,00 €
Schul­klas­sen (pro Per­son) 0,50 €
Fami­li­en­karte 8,00 €

Spen­den für den Erhalt des Natur­schutz­ge­bie­tes Geor­gen­fel­der Hoch­moor sind jeder­zeit will­kom­men und wer­den dank­bar ent­ge­gen­ge­nom­men. Unsere Kon­to­da­ten sind
IBAN: DE48 8505 0300 3200 0471 85
BIC: OSDDDE81XXX
Bei: Ost­säch­si­sche Spar­kasse Dres­den
Inha­ber: Gemein­nüt­zige GmbH Natur­be­wah­rung Osterz­ge­birge

Auf Wunsch wird eine Spen­den­be­schei­ni­gung aus­ge­stellt.

Füh­run­gen

Bei Inter­esse an einer Füh­rung durch das Hoch­moor mel­den Sie sich bitte unter Tele­fon +49 35056 35355 oder +49 35056 22640.

Down­loads


Down­load: Flyer Natur­schutz­ge­biet Geor­gen­fel­der Hoch­moor (PDF)

Kon­takt

Natur­schutz­ge­biet Geor­gen­fel­der Hoch­moor
OT Zinn­wald-Geor­gen­feld
Hoch­moor­weg 9
01773 Kur­ort Alten­berg

Tele­fon: +49 35056 35355

E-Mail: naturbewahrung-osterzgebirge@t-online.de