Im Far­ben­rausch

Die Kunst-Aus­stel­lung mit Wer­ken von Eve­line Jahn wird im Bota­ni­schen Gar­ten vom 18.08.–31.10.2022 prä­sen­tiert und kann wäh­rend der regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten des Berg­blu­men­gar­tens besich­tigt werden.

Eve­line Jahn, gebo­ren in Halle, wuchs in Dres­den und Mag­de­burg auf. Sie stu­dierte Musiktheater/​Gesang in Wei­mar. Bis 1999 sang sie als Sopra­nis­tin im Opern­chor der Sem­per­oper. Seit 2003 wen­det sie sich gezielt der Encaustic-Male­rei zu, einer Mal­art, die bereits von den alten Ägyp­tern und Grie­chen vor 5000 Jah­ren ange­wen­det wurde und die somit älter ist als die Ölma­le­rei! Dabei wird mit erwärm­ten Bie­nen­wachs­far­ben gearbeitet.
Im Mit­tel­al­ter ging diese umständ­li­che Mal­art ver­lo­ren, erlebt aber dank moder­ner tech­ni­scher Geräte (Malei­sen) wegen ihrer leuch­ten­den Far­ben und inter­es­san­ten Struk­tu­ren wie­der eine Renais­sance in der Kunstwelt. 

Eve­line Jahn stellte u.a. in den ver­gan­ge­nen Jah­ren aus in Bay­reuth (ver­schie­dene Orte, 2007, 2009, 2012), in Elbers­dorf Bel­ve­dere „Schöne Höhe“ (2008) und in Dres­den Kabi­nett-Aus­stel­lung Gale­rie-Mitte (2011).
Seit 2008 besteht eine enge Aus­stel­lungs­be­tei­li­gung mit der Gale­rie-Mitte-Dres­den, so der­zeit bei der Som­mer­aus­stel­lung „Im Reich der Flora“ vom 22.07.–10.09.2022.

Farbklänge.KLangfarben. Eve­line Jahn.2018.2