Herbst­füh­rung und Saat­gut- und Pflan­zen­tausch­bör­sen im Bota­ni­schen Gar­ten

Am 24.09.2020 fin­det die jähr­li­che Son­der­füh­rung „Herbst­zau­ber“ um 11.00 Uhr statt. Auch Ende Sep­tem­ber gibt es noch inter­es­sante Aspekte im Gar­ten, die es wert sind, gezeigt zu wer­den. Die Kos­ten betra­gen Ein­tritt + Füh­rung 6,00 €/​Erw. Corona bedingt dür­fen aller­dings nur 10 Per­so­nen an der Füh­rung teil­neh­men. Daher ist eine Anmel­dung unter Tel. 035052 67938 sinn­voll.

Am Sonn­tag, den 27. Sep­tem­ber kön­nen Pflan­zen­lieb­ha­ber von 14–17 Uhr im Bota­ni­schen Gar­ten Schel­l­er­hau bei Saat­gut- und Pflan­zen­tausch­bör­sen Saat­gut und Pflan­zen fin­den, das sel­ten ist oder die sie schon län­ger suchen.
Das Umwelt­bil­dungs­haus Johan­nis­höhe aus Tha­randt kommt mit einer Saat­gut­tausch­börse in den Gar­ten. Das Umwelt­bil­dungs­haus ist Mit­glied in der Inter­es­sen­ge­mein­schaft Leben­dige Viel­falt und im Netz­werk zur Erhal­tung der Kul­tur­pflan­zen. Inter­es­sen­ten kön­nen hier Saat­gut z.B. von Fär­ber­pflan­zen, alten Gemü­se­sor­ten und Blu­men bekom­men. Im Gespräch wer­den Tipps zur eige­nen Saat­guternte, zur Rei­ni­gung und Lage­rung des Saat­gu­tes oder für die Aus­saat im Haus­gar­ten gege­ben.

Zeit­gleich bie­tet der Bota­ni­sche Gar­ten Pri­vat­leu­ten die Mög­lich­keit für eine Pflan­zen­tausch­börse. Unter dem Motto „Von pri­vat – für pri­vat“ kön­nen Pflan­zen, die sonst aus Platz­grün­den auf dem Kom­post lan­den wür­den, ande­ren Gar­ten­freun­den ange­bo­ten wer­den. Wir bit­ten um eine tele­fo­ni­sche Anmel­dung, damit wir den Platz­be­darf ein­schät­zen kön­nen.

Der Frem­den­ver­kehrs­ver­ein Schel­l­er­hau bie­tet Besu­chern und Teil­neh­mern in die­sem Zeit­raum Kaf­fee & Kuchen an. Viel­leicht gibt es ja wie­der den legen­dä­ren Zucker­ku­chen?
Für alle beträgt der Ein­tritt 3,00 €, Ermä­ßi­gun­gen auf Anfrage.