Führungen

Jede Jahreszeit prägt den Garten auf einzigartige Weise. Der Charakter der Anlage wandelt sich während der kurzen Vegetationsperiode vom zarten Farbspiel der Frühlingsblüher und dem hellen Grün der Stauden hin zu den kräftigen Tönen der mannshohen Kuppel-Glockenblumen und der gelben Korbblüten der Schönen Telekie im Sommer. Prachtvoll leuchten in Blau und Weiß ab Mitte August die zahlreichen Blüten des Schwalbenwurz-Enzians. Da der Herbst bei uns viel eher als im Flachland Einzug hält, färben sich bereits ab September die Japanischen Ahorne und die großen Blätter der Schau-Blätter (Rodgersie). Zu diesem Feuerwerk aus Gelb, Orange und Rot gesellt sich das Blau des Chinesischen Schmuck-Enzians, der sich entlang des Weges wie ein Teppich ausbreitet.

Damit unsere Besucher den Garten in seiner ganzen Fülle mit den botanischen Raritäten, besonderen Düften und den Klängen der naturnahen Instrumente erleben können, bieten wir verschiedene Führungen (ab 2 Personen) an.

Reguläre Führungen:

Jede Woche Dienstag 10:00 Uhr
Thematische Gartenführung
Je nach Jahreszeit wird Wissenswertes zu den Pflanzungen, seltenen Arten, Kräutern oder ausgewählten Gartenthemen vor dem Hintergrund der über 100jährigen Geschichte des Botanischen Gartens erzählt.
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Oder eine Klangführung steht auf dem Programm. Hier heißt es: Klänge erzeugen, mit ihnen experimentieren und natürlich ihnen lauschen. Diese sehr sinnlichen Erfahrungen können Besucher während der Führung zu den neun naturnah gestalteten Instrumenten des Klangpfades Natur & Musik machen. Mobile Instrumente ergänzen die Session.
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Sonderführungen:

auf Ankündigung

Alle Führungen auch zu anderen Terminen auf Anfrage.

Der Sitzplatz „Unterm Sonnensegel“ (bis ca. 60 Plätze möglich) wird nicht nur bei Veranstaltungen genutzt, sondern steht für Weiterbildungsveranstaltungen, kleine Verköstigungen nach Führungen und zur Nutzung für private Feierlichkeiten zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern bei der Planung.